Geballte Frauenpower beim 3. Fachkongress für Businessfrauen und „Die Feigheit der Frauen“

Am 20. Oktober 2012 fand der 3. Fachkongress für Businessfrauen statt. Ein gelungener Tag mit vielen neuen Ideen, Kontakten und Motivation für die Zukunft. Was gibt es Schöneres als wenn man als Moderatorin des Kongresses spürt, wie die Zuhörerinnen mitgehen und wie viel Freude ihnen das angebotene Programm macht. Die Berichte von vier erfolgreichen Businessfrauen auf dem Weg nach oben waren spannender als jeder Krimi und die Podiumsdiskussion zum Thema „Das Buch als Marketinginstrument“ hat den Teilnehmerinnen wertvolle Informationen für das nächste Buch gegeben.

Ja – und dann natürlich nicht zu vergessen der Vortrag der Bestsellerautorin Bascha Mika. Sie hat uns auf humorvolle Art und Weise gezeigt, wo wir Frauen durchaus noch lernfähig sein sollten, und dass wir uns vielleicht doch das eine oder andere Mal selbst im Weg stehen. „Ich wollte eine Debatte, ich habe sie bekommen und wäre stolz und glücklich, wenn diese Auseinandersetzung uns ein Stück weiter bringt.“ Das sagt sie in Ihrem Vorwort zur Taschenbuchausgabe „Die Feigheit der Frauen“. Die Debatte hat sie auch auf dem Kongress bekommen – intensiv, spannend und kontrovers. So soll es sein.

Mein Fazit: Ein klasse Kongress, den Monika Scheddin von der Womans Business Akademie und Kirstin Wolf von Purple Consulting mit ihrem Team auf die Beine gestellt haben. Der Tag hat sich gelohnt!

Mir hat es Spaß gemacht, den Kongress zu moderieren, der natürlich neben den erwähnten noch viele weitere Highlights hatte.  Und ích freue mich schon auf den 4. Fachkongress für Businessfrauen.

Und wer weiß, vielleicht kann ich ja dann schon mein erstes Buch präsentieren?

Eine bunte und erfolgreiche Herbstwoche wünscht Ihnen,
Ihre
Kerstin Tschuck

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.